Metallisieren

Nach einer gründlichen Reinigung wird das Werkstück gegen Korrosion geschützt. Beim Lichtbogenspritzen tragen wir eine Zink-Aluminium-Legierung auf.

Wenig Verformungen dank Lichtbogenspritzen (LDS)

Zwischen Werkstück und Spritzdraht wird ein elektrischer Lichtbogen erzeugt. Dieser bringt das Material des Spritzbogens, also die Zink-Aluminium-Legierung, bei ungefähr 440°C zum Schmelzen. Es entstehen extrem kleine Partikel, die in konstanter Geschwindigkeit auf das Werkstück geblasen werden.

Bei diesem Verfahren bleibt die Temperatur des Werkstücks unter 100°C, wodurch es kaum verformt wird.

Die Schichtdicke beträgt im Normalfall etwa 40 μm.